KSJ Trier

KSJ Trier

Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

Gedenkstätte

All of the posts under the "Gedenkstätte" tag.

Einladung zu den Kartagen 2018

Herzliche Einladung zu unseren Kartagen 2019

17.04-21.04.2019

„Auferstehung heißt auch: Nicht vergessen!“

Dieses Mal wollen wir die Kartage in der Nähe der Gedenkstätte des ehemaligen KZ´s Buchenwald verbringen.

Hier ein paar Informationen zum Ort: Im Juli 1937 lässt die SS auf dem Ettersberg bei Weimar den Wald roden und errichtet ein neues KZ. Mit dem Lager sollen politische Gegner bekämpft, Juden, Sinti und Roma verfolgt sowie “Gemeinschaftsfremde”, unter ihnen Homosexuelle, Wohnungslose, Zeugen Jehovas und Vorbestrafte, dauerhaft aus dem deutschen “Volkskörper” ausgeschlossen werden. Schon bald wird Buchenwald zum Synonym für das System der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Nach Kriegsbeginn werden Menschen aus ganz Europa nach Buchenwald verschleppt. Im KZ auf dem Ettersberg und seinen 139 Außenlagern sind insgesamt fast 280.000 Menschen inhaftiert. Die SS zwingt sie zur Arbeit für die deutsche Rüstungsindustrie. Am Ende des Krieges ist Buchenwald das größte KZ im Deutschen Reich. Über 56.000 Menschen sterben an Folter, medizinischen Experimenten und Auszehrung. In einer eigens errichteten Tötungsanlage werden über 8000 sowjetische Kriegsgefangene erschossen. Widerstandskämpfer bilden im Lager eine Untergrundorganisation, um das Wüten der SS nach besten Kräften einzudämmen. Gleichwohl wird das “Kleine Lager” zur Hölle von Buchenwald. Noch kurz vor der Befreiung sterben Tausende der entkräfteten Häftlinge.

Folgender Ablauf ist für die Kartage geplant:

Read more →

KSJ Trier 18. November 2018 Leave A Comment Permalink

Fahrt zur Gedenkstätte des ehemaligen SS-Sonderlagers Hinzert

Das ehemalige SS Sonderlager Hinzert wurde 1939 als Polizeihaftlager für straffällig gewordenen Westwallarbeiter eingerichtet. Bis zu seiner Befreiung 1945 wurden ca. 10.000 Männer in das Lager eingeliefert und unter schrecklichen Umständen gefoltert, entwürdigt, ermordert und ihrer Menschlichkeit durch das NS-Regime beraubt. Bereits in den Jahren nach dem Krieg bemühten sich Einzelpersonen um das Gedenken der Opfer. Es wurde ein Ehrenfriedhof erichtet, Gedenkttafeln angebracht und schließlich 2005 ein Dokumentations- und Begegnungszentrum geschaffen.

In Kooperation der KSJ Trier und dem Verein “Buntes Trier e.V.” bieten wir am 07.05.2017 eine gemeinsame Führung durch die Gedenkstätte Hinzert an. Nach der 2-stündigen Führung laden wir zu einer gemeinsamen Diskussion mit einer Mitarbeiterin der Gedenkstätte ein.

Read more →

get_footer() ?>