KSJ Trier

KSJ Trier

Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

Smash Fascism! – Aber wie?

Das Oberstufentreffen der KSJ zu Rechtsextremismus

04. bis 07.Juni im Jugendhaus Rascheid

OBST2015_vorne Wie konnte der Nationalsozialistische Untergrund in Deutschland mehr als zehn Jahre lang Morde und Anschläge durchführen? Warum bringen rassistische Organisationen wie Pegida in Deutschland tausende Menschen auf die Straße? Warum erstarken in vielen europäischen Staaten rechte Parteien und deren nationalistisches Gedankengut? Wie können wir Flüchtlinge vor rassistischer Abschiebung und gewaltsamen Übergriffen schützen?

Das sind nur einige wenige Fragen zum Thema und  doch zeigen sie, wie aktuelle Rechtsextremismus wieder geworden ist. Aber die Fragen zeigen auch, wie wichtig es ist, sich mit Rechtsextremismus auseinanderzusetzen, um rechte Strukturen besser verstehen und ihnen etwas entgegensetzen zu können.

 

 

Read more →

Frühjahrs-Diko 2015

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder der KSJ in Rascheid um die Frühjahrs-Diko zusammen zu gestalten. Die Diko startete nach einem fröhlichen Freitagabend bei gemeinsamen zusammensitzen am Samstagmorgen. Es wurde sich über gelaufene und zukünftige Veranstaltungen ausgetauscht, reflektiert und geplant. Gemeinsam wurde diskutiert und debattiert über anstehende Entscheidungen, die die KSJ betreffen.

Am Sonntag wurde die DIKO beendet und nach einem intensiven und arbeitsreichen Wochenende fuhren die anwesenden Mitglieder motiviert zurück nach Trier.

 

Nicht nur gerührt sein, sondern sich rühren!

Nicht nur gerührt sein, sondern sich rühren!

Besuch in Ravensbrück Siebzig Jahre nach der Befreiung des Frauenkonzentrationslagers

Die KSJ Trier ist mit Ravensbrück über das Kleid der Zofia Klinke verbunden; hier wurde es gewebt und genäht, hier musste es getragen werden als einziges Kleidungsstück in Kälte und Hitze, in der Zwangsarbeit und in der Baracke. Nachdem ich im letzten Sommer zum ersten Mal für ein paar Tage in der Gedenkstätte war, erreichte mich die Einladung für die Fahrt zur Erinnerung an die Befreiung. Gemeinsam mit Margret Müller aus Köln, die das Kleid vor rund 10 Jahren von Zofia Klinke geschenkt bekam und einer großen Gruppe vom Maximilian-Kolbe-Werk und der kfd Düsseldorf war ich dort. Der sofort erkennbare Gegensatz konnte kaum größer sein: Read more →

Fortbildung für Teamer_innen mit Bettina Breuer vom 29.05 bis 31.05 im Jugendhaus Rascheid

 „Liebe, Beziehung, Sexualität und Sprache in der Jugendarbeit“

„Du, ich glaub ich hab mich verliebt….“

Teamende auf Zeltlagern, Sommerfahrten oder anderen Veranstaltungen sind nicht nur Betreuer_innen und Organisator_innen, sondern auch in besonderer Art und Weise Bezugspersonen, Vorbilder und Ansprechpartner_innen.
Aufgabe von Teamenden ist es also auch ein offenes Ohr für die schönen und traurigen Seiten des Lebens der Kinder und Jugendlichen zu haben. Manchmal kommt es vor, dass sich diese  mit Fragen zum Verliebt sein und den ersten Versuchen im Bereich von Beziehungen und Sexualität an Teamende wenden. Read more →