KSJ Trier

KSJ Trier

Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

Computerspende Trier

26. Januar 2021 | Kommentare deaktiviert für Computerspende Trier

Leider haben immer noch viele Jugendliche in Trier keinen eigenen PC/Laptop/Tablet, gerade in der aktuellen Zeit und für Jugendliche aus finanziell schwächeren Haushalten ein ziemliches Problem. Zwar können v.a. Schulen aktuell über Fördermittel Geräte fürs Homeschooling verleihen, aber das dauert wegen behördlicher Auflagen und Lieferengpässen leider recht lang und erreicht nicht alle Menschen gleich gut. Darüber hinaus sind Computer nicht nur als Homeschooling-Leihgabe sinnvoll, sondern generell für Jugendliche in der aktuellen Zeit wichtig, um am Sozialleben teilzunehmen, das fast nur digital passiert.

Die KSJ Trier, der Studenten bilden Schüler e.V Trier und das Nordwerk vom Bürgerhaus Trier-Nord e.V.) freuen sich daher über Menschen, die ältere, aber funktionsfähige Laptops, Tablets oder Desktoprechner zuhause haben und sie gerne zur Nutzung für Jugendliche weitergeben möchten. Auch Tastaturen, Mäuse, Webcams, Ersatzteile wie RAM-Riegel, SSD-Festplatten und alte Windows7-Lizenzkeys sind hilfreich. Im Idealfall sollten die Geräte nicht zu alt und noch funktionsfähig sein (Maximal 15 Jahre bzw. mit Windows 7). Wenn aber nur kleine Reparaturen/Upgrades notwendig sind, kann man sie sicher wieder herrichten (wenn ihr unsicher seid, meldet euch einfach kurz bei uns). So ist auch gleich noch eine nachhaltigere Verwendung für die Geräte gefunden.

Wenn Ihr etwas abgeben möchtet, meldet euch bitte per Mail an computerspende-trier@gmx.de Folgende Abgabestellen sind möglich:

  • KSJ Trier, Jugendcafé ScheinBar (Weberbach 72, durch den Toreingang links bis zur Hecke): Kleingeräte in der schwarzen Kiste neben dem Café-Eingang, Großgeräte nach Absprache.
  • Bürgerhaus Trier-Nord e.V. (Seiteneingang Franz-Georg-Straße 36, bei Nordwerk klingeln): Montags bis Freitags 9-17 Uhr nach vorheriger Absprache

Bitte schreibt uns im Vorfeld an, damit die Technik nicht zu lange draußen in der Kälte steht. Wir sichten die Geräte nach Erhalt, löschen evtl. noch vorhandene persönliche Daten, spielen ein neues Betriebssystem und Programme auf und geben sie dann an die Jugendlichen weiter.