KSJ Trier

KSJ Trier

Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

Sommerlager Unterstufe 26.07-01.08.2015

Das diesjährige Sommerlager steht ganz im Zeichen der Gespenster und Geister. Mit dem kleinen Gespenst entdeckt ihr spannendes und vielleicht ein wenig gruseliges im Sommerlager in Nattenheim. Es wird zusammen gespielt, gebastelt, gesungen und gelacht.

 

Sommerlager 2014 - Außen (1) Sommerlager 2015 - Innen - Kopie (1)

Oberstufen-Sommerfahrt 2015 20.08-04.09.2015

Wer kennt sie nicht, die Astrid Lindgren ihrer Kinderbücher, in denen es nur so wimmelt von starken Mädchen und mutigen Jungs, in denen Traurigkeit, Einsamkeit und Angst Kindern genau so wenig vorenthalten werden wie Spaß und Unvernunft? Ihr werden wir begegnen, wenn wir in Vimmerby und Hultsfred sind, vermutlich auch in Katthult und Bullerbü. Aber eine ganz andere Astrid Lindgren ist auch zu entdecken, die Astrid, die während des zweiten Weltkrieges für den schwedischen Geheimdienst arbeitete und in dieser Zeit ein Tagebuch führte; die Astrid, die sich als „Pomperipossa“ mit ihren aufsehenerregenden Tageszeitungsbeiträgen in die aktuelle Politik ihres Landes einmischte. Und selbstverständlich werden wir bis Stockholm reisen, wo der schwedische Staat direkt neben dem berühmten Segelschiff Vasa zu Ehren seiner berühmten Autorin Junibacken gebaut hat, das aktiv und kreativ durch die gesamte schwedische Kinderliteratur führt. Read more →

Pfingstlager der KSJ 22-25.05.2015

 

HOTZENPLOTZ ist ein starker, bedeutender und schlauer Räuber, ein gefährlicher obendrein. Er hält sich in seiner geheimen Höhle versteckt, taucht aber blitzschnell überall da auf, wo es etwas zu rauben gibt. Wir wollen mit euch zusammen in die geheimnisvolle Welt der wilden und gefährlichen Räuber eintauchen. Dafür fahren wir in die blaue Räuberhöhle nach Nattenheim. Wir spielen zusammen Räuberspiele, sitzen am Lagerfeuer und singen Lieder,  grillen Stockbrot, basteln und bauen unsere eigene Räuberhöhle. Zusammen mit euch werden wir eine Nachtwanderung machen, in der wir auf Beuteschau gehen. Read more →

Frühjahrs-Diko 2015

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder der KSJ in Rascheid um die Frühjahrs-Diko zusammen zu gestalten. Die Diko startete nach einem fröhlichen Freitagabend bei gemeinsamen zusammensitzen am Samstagmorgen. Es wurde sich über gelaufene und zukünftige Veranstaltungen ausgetauscht, reflektiert und geplant. Gemeinsam wurde diskutiert und debattiert über anstehende Entscheidungen, die die KSJ betreffen.

Am Sonntag wurde die DIKO beendet und nach einem intensiven und arbeitsreichen Wochenende fuhren die anwesenden Mitglieder motiviert zurück nach Trier.

 

Nicht nur gerührt sein, sondern sich rühren!

Nicht nur gerührt sein, sondern sich rühren!

Besuch in Ravensbrück Siebzig Jahre nach der Befreiung des Frauenkonzentrationslagers

Die KSJ Trier ist mit Ravensbrück über das Kleid der Zofia Klinke verbunden; hier wurde es gewebt und genäht, hier musste es getragen werden als einziges Kleidungsstück in Kälte und Hitze, in der Zwangsarbeit und in der Baracke. Nachdem ich im letzten Sommer zum ersten Mal für ein paar Tage in der Gedenkstätte war, erreichte mich die Einladung für die Fahrt zur Erinnerung an die Befreiung. Gemeinsam mit Margret Müller aus Köln, die das Kleid vor rund 10 Jahren von Zofia Klinke geschenkt bekam und einer großen Gruppe vom Maximilian-Kolbe-Werk und der kfd Düsseldorf war ich dort. Der sofort erkennbare Gegensatz konnte kaum größer sein: Read more →

Bericht zu den KarTagen

Die diesjährigen Kartage standen ganz unter dem Motto „Gewalt im Namen Gottes“. Die TeilnehmerInnen* nahmen während den Osterfeiertagen eine kritische Perspektive ein und behandelten Texte aus der Bibel und dem Koran und diskutierten eifrig über das Themenfeld Gewalt und Glaube. An Gründonnerstag wurde nach jüdischer Tradition das Pesach-Mal gefeiert. Neben den Diskussionsrunden wurde von den TeilnehmerInnen* zudem zusammen das Osterfest vorbereitet. Ein gemeinsam vorbereiteter Kreuzweg zur KZ Gedenkstätte Hinzert, in der die vorherigen Ergebnisse der Diskussionen einflossen, füllte den Karfreitag. Der Ostersamstag wurde zum Vorbereiten der Osternacht genutzt, bei der Eier gefärbt wurden, das Festessen vorbereitet wurde und die Osterkerze entstand. Die Osternacht feierten alle Teilnehmenden zusammen und wurde mit Köstlichkeiten aus der französischen Küche abgeschlossen.

 

Kartage 1 Kartage 3Kartage 4

Mist-Treffen vom 27.02- 01.03.2015 – Ein Bericht

Das diesjährige frühjährliche Mittelstufentreffen stand ganz im Zeichen von J.R.R. Tolkiens gezeichneter Fantasywelt „Mittelerde“ und dem „Herrn der Ringe“. Nachdem die Jugendlichen in Rascheid am Abend angekommen waren, starteten wir, nach einem deftigen Abendessen, unser Programm mit dem ersten der drei Teile des Herrn der Ringe „Die Gefährten“. Nachdem alle eine gute Nacht in den Betten von Rascheid hinter sich hatten, nahmen wir ein klassisches englischen Frühstück nach Hobbit-Art mit Backed Beans, Würstchen und Ei zu uns und starteten dabei den zweiten Film der Mittelerde-Triologie. Das Wetter war uns gut gesinnt und so konnten wir einen wunderbaren Stationenlauf mit den Jugendlichen bei Sonnenschein bestreiten, bei dem es darum ging sich Vorteile für das am Abend anstehende Spiel Kreadischen* verschaffen. Read more →

KarTage 02.04.-05.04.2015

Nicht erst seit den religiös begründeten Anschlägen auf Menschen in Syrien, in Nigeria und Kamerun, in Paris und Amsterdam gehört das Thema in die öffentliche Diskussion. Es hilft auch nicht, einäugig zu sein und nur auf den islamistischen (eher: salafistischen) ideologischen Begründungszusammenhang zu schauen; fast jede Religion kennt die Versuchung zur Gewalt. Liegt es im monotheistischen Gottesbild, liegt es an den Texten, liegt es an der inneren Struktur des Religiösen selbst oder sind es Fehlformen der jeweiligen Religionen? Wenn wir in die hebräische und christliche Bibel schauen, sehen wir auch dort einen rachsüchtigen und gewalttätigen Gott am Wer… Das wörtlich zu nehmen, hatte schlimme Folgen für unsere Geschichte bis heute. Wie kommen solche Gottesbilder in den texten, was ist ihre Funktion und wie gehen wir mit ihnen um? Um das zu klären, braucht es Ruhe, eine gute Gesprächsatmosphäre und interessierte Leute. Über all das verfügen wir an den KarTagen der KSJ. Read more →

Eine Reise nach Mittelerde! – Das Frühjahrsmist vom 27.02.-01.03

“Die Straße gleitet fort und fort,

Weg von der Tür, wo sie begann,

Weit Überland, von Ort zu Ort,

Ich Folge ihr, so gut ich kann….”

Strömt herbei, ihr Halblinge! Egal ob ihr Elb, Hobbit, Waldläufer, Ent, Mensch oder Zwerg seit!

Dieses Frühjahr laden wir alle 13 bis 16 jährigen auf ein fantastisches Wochenende in Rascheid ein!

Es werden natürlich alle drei Filme der Herr der Ringe geschaut, zusammen gekocht nach Art der Hobbits, der Ring gesucht und die dunklen Ecken Mordors erkundet ;).

Du hast Interesse? Weitere Fragen?

Dann sende uns an buero-team@ksj-trier.de eine Nachricht.