KSJ Trier

KSJ Trier

Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

„Kultur der Aufmerksamkeit gegenüber sexualisierter Gewalt“

Ruandisch-deutsche Fachtagung vom 9. bis 13. September in Haus Wasserburg

Rund 20 Teilnehmende waren der Einladung zur 5-tägigen Fachtagung in das Haus Wasserburg in Vallendar gefolgt, zu der die KSJ Trier (Katholische Studierende Jugend) und SOFIA (Soziale Friedensdienst im Ausland, Trier) eingeladen hatten. Zu den Teilnehmenden gehörten ehemalige Freiwillige, die ihren Dienst in Ruanda und Bolivien bereits hinter sich haben, Teamer und Teamerinnen der KSJ, Vertreter des Inshuti-Partnerschaftsvereins und eine Vertretung von Misereor. Auch Teilnehmende aus der Partnergemeinde Matimba/Ruanda waren gekommen, um sich gemeinsam mit Fachleuten darüber zu beraten, wie Prävention und eine Kultur der Aufmerksamkeit zu einem gemeinsamen Anliegen in den Projekten der Partnerschaften werden könnte. Die Tagung war ein Pilotprojekt, gewachsen aus der Erkenntnis, dass auch hier Aufklärung dem Schutz von Kindern und Heranwachsenden dienen muss und klare Vereinbarungen für den Fall konkreter sexualisierter Gewalt erforderlich sind. Read more →

KSJ Gottesdienst an Heiligabend

Wer an Heiligabend gemeinsam mit der Familie einen nachdenklichen Gottesdienst mitfeiern will, ist herzlich eingeladen:

21.30 Uhr in der KHG Koblenz.

Diese Form in kleinerer Runde haben wir schon oft erprobt und sie hat sich bewährt.

Sagt es trotzdem weiter – je mehr Leute kommen, desto schöner wird es!

Und anschließend sitzen wir noch ein bisschen zusammen am offenen Kamin im gemütlichsten Raum der KHG.

Die Adresse: KHG, Rheinau 12, in Koblenz – Oberwerth.

Wer noch mitgestalten möchte, ob musikalisch oder mit einem Text, bitte melden bei:

Jutta (Tel 02622-14548 in Bendorf)

Eine gute Zeit im Carmel de la paix

Im Carmel de la paix, Mazille, zwischen Nebel am Morgen und Sonne am Mittag

Wir waren nur eine ganz kleine Gruppe in diesem Jahr, haben aber die Zeit im Carmel sehr gut genutzt. Nicht jede von uns hat es jeden Morgen um sieben in die Kirche geschafft zum Morgenlob und dem anschließenden „Dialog“ (so nennen die Schwestern die Stunde Stille, die ja tatsächlich nicht leer ist…). Der Nebel hatte sich bis zur Mittagszeit gehoben, die Zeit davor war prima für die private Lektüre oder einen ausgedehnten Spaziergang durch die lieblichen burgundischen Hügel. Read more →

Verdun im Sommer 2014

Bericht zur Projektfahrt der KSJ Trier anlässlich der Erinnerung an dem Beginn des 1. Weltkrieges

Es ist ein Riesenunterschied, ob man nur für einen Tag etwa anlässlich einer Klassenfahrt nach Verdun fährt oder eine Woche lang im ehemaligen Kampfgebiet zeltet. Der Zeltplatz der KSJ lag am heute sehr beschaulichen Flüsschen Meuse, in Luftlinie nur zwei Kilometer vom berühmten Beinhaus und dem großen Soldatenfriedhof von Verdun entfernt. Read more →

melones et pepones

Bericht Römerlager der KSJ in Nattenheim

Passend zum Motto „melones et pepones“ hatte das Team das blaue Haus in eine römische coquniaria (Küche) verwandelt, mit weißen Tüchern und antikem Tonzeug. Trotzdem gab es für die 24 Kinder und 8 Teamer morgens ganz unrömisch Müsli und Schokoladenaufstrich, aber auch moretum (Streichkäse). Zunächst aber mussten die Schule und der Alltagsstress mit Hilfe eines antiken Scherbengerichts vertrieben werden, damit auch Ferienstimmung aufkommen konnte. Dann verfasste und beschloss die Gruppe die „Lex Nattenheim“, also Regeln und Wünsche für die Gemeinschaft. Read more →